Zurück zur Startseite!

 

archiv

Pfaffstätten kauft Erdgasauto

29.01.2007

Bgm. Christoph Kainz: Ein Beitrag zum Klimaschutz!

Der Gemeindevorstand der Marktgemeinde Pfaffstätten hat am 29. Jänner 2007 im Bekenntnis zum Klimaschutz und zur Vermeidung von Feinstaubbelastungen den Ankauf eines erdgasbetriebenen VW-Caddy-Kastenwagen EcoFuel beschlossen.
Dieser Anschaffung war eine breite Diskussion über Vor- und Nachteile einer erdgasbetriebenen gegenüber herkömmlichen Diesel/Benzin-Variante vorangegangen. Die umweltfreundliche Erdgas-Variante war natürlich immer im Vordergrund, allerdings standen dem Nachteile wie höhere Anschaffungskosten, höhere Versicherungsprämien, schlecht ausgebautes Tankstellennetz, Verbot für Tiefgaragenparken etc. gegenüber. Durch die Möglichkeit einer Anschaffungsförderung durch das Land NÖ ist die Entscheidung aber klar für das ergasbetriebene Fahrzeug gegeben.

Bgm. Christoph Kainz ist froh, daß die Entscheidung zugunsten der umweltfreundlicheren Variante getroffen wurde: "Als Klimabündnisgemeinde wollen und müssen wir Vorbild sein. Das Tankstellen-Netz ist für den Betrieb im Gemeindegebiet ideal. So ist bei der EVN in Baden und künftig auch bei der Agip-Tankstelle in Traiskirchen Erdgas-Tanken möglich".

Neben der Nutzung für Boten-, Einsatz- oder Kontrollfahrten können mit diesem Klein-Kastenwagen Materialen aller Art, Verkehrszeichen, Tische, Bänke, Geräte etc. transportiert werden.
 
Geliefert wird das Fahrzeug von VW-Porsche-Liesing, das den Ankauf ebenfalls mit einer Sponsoraufschrift unterstützt, Mitte/Ende April. Nähere Infos zu dem Fahrzeug finden Sie unter www.vw-nutzfahrzeuge.at